Niendorf / Ostsee

29 07 2013

Am heißesten Wochenende des Jahres mit Temperaturen weit über dreißig Grad konnte man nichts vernünftigeres machen als sich irgendwo ans Wasser zu begeben. Die Entscheidung fiel auf Niendorf an der Ostsee. Niendorf ist Teil der Gemeinde Timmendorfer Strand. Die Ostsee war herrlich zum Baden. Das Wasser hatte eine angenehme Temperatur, so dass es sogar mich keine große Überwindung kostete sich ins erfrischend kühle Nass fallen zu lassen und ich stelle mich sonst immer ziemlich an, ehe ich mit dem Oberkörper ins Wasser tauche. Also der Tag lässt sich einfach zusammenfassen: Im Stau stehen, weil viele die gleiche Idee hatten, sich bei dem Wetter an die Küste zu begeben, bei sengender Hitze in der Sonne braten, faul am Strand im Schatten der Strandmuschel liegen und sich zwischendurch immer wieder Abkühlung in den Wellen der Ostsee verschaffen.

Advertisements




heroe_s.

17 07 2013

Am Samstag war ich mit Freunden bei der Raum-Performance “heroe_s.” an der HafenCity Universität Hamburg. Eine Freundin hat bei diesem Projekt von Architektur- und Musikstudenten sowie freien Musikern und Tänzerinnen der Erika Klütz Schule für Theatertanz und Tanzpädagogik mitgewirkt und -getanzt.

Künstlerische Leitung: Prof. L.E.O. Eckhardt
Choreographie: Suse Tietjen/Laura Wittneben

Die Aufführung hat mir gut gefallen. Die Architekturstudenten haben sehr interessante kreative Raumgestaltungen erschaffen, in die sich die Tanzperformance sehr gut eingefügt hat. Leider besitze ich kein sehr gutes lichtstarkes Objektiv für die DSLR. Die Aufnahmen, die ich bei der Generalprobe gemacht habe wurden bei den dunklen Lichtverhältnissen nicht besonders sehenswert. Bei der Aufführung habe ich die Canon Powershot G15 benutzt. Sie punktet mit mit der Lichtstärke ihres Objektivs (1.8 im Weitwinkel, 2.8 bei 5-fach optischen Zoom) und einer guten Bildstabilisationstechnik. Ich war auch erstaunt wie gut die Filmaufnahmen werden, wenn Licht Mangelware ist. Hier einige Impressionen. Falls jemand mit der Veröffentlichung nicht einverstanden sein sollte, kurze Nachricht an mich. Dann nehme ich die betreffenden Bilder raus.

heroe_s_flyer





Schweriner Sommeransichten

9 07 2013

Am Wochenende haben wir das schöne Wetter für einen Ausflug nach Schwerin genutzt. Viele Seen, ein Schloß, Burggarten, Dom, Paulskirche, Hauptpostamt, Lankower Berge (was man in der Gegend so als “Berge” bezeichnet), Enten, Eis und klasse Wetter 🙂
Die Aufnahmen habe ich diesmal mit der Kompaktkamera Canon Powershot G15 gemacht, da ich keine Böge hatte die DSLR mitzunehmen. Die kompakte immer-dabei-Kamera war ein guter Kompromiss, da sie leicht und besonders flach ist. Sie ist schnell, macht gute Schnappschüsse und mit dem lichtstarken Standardzoom auch gute Bilder bei wenig Licht. Sie eignet sich zudem auch gut für Nahaufnahmen, da eine starke Makrovergrößerung möglich ist.
Hier ein paar Ansichten…








Brick Pixels

Awesome LEGO photography | Legography

julie's passion for coloring

All about my passion for coloring...

Die Blockhütte

Fotografieren und Genießen

Creative Colouring With Hazel

My Colouring Gallery, Reviews, News and More

the geek next door

living life one day at a time

world of minifigs

Showcase of my Lego Photography using minifigures as the subject. Follow their adventures at World of Minifgs.

minifigology

The study of Lego Minifigures

Maehnenwoelfin

Personally, polyglot, and just me

made by mitza

flowers in macro, views of decay, fine arts

La Depaysee

Feeling Foreign Around The World

Momentaufnahmen

Die Welt aus meiner Perspektive

Paula's Diary

eye-catcher