Olympus OM-D:Photography Playground

30 05 2013

Wie bereits erwähnt war ich auf der “Olympus OM-D:Photography Playground”-Ausstellung zum Thema “Raum und Kunst”.

1-IMG_3251

Da ich die Ausstellung schon vormittags und unter der Woche besuchen konnte, hielt sich die Besucherzahl in angenehmen Grenzen. Zwölf internationale Künstler und Künstlerkollektive haben in den Opernwerkstätten in Berlin-Mitte auf 7000 qm unterschiedliche Rauminstallationen geschaffen, die Fotografie- und Kunstinteressierten eine Spielwiese zum Austoben bieten. Der Clou: das Mittel zum kreativen Zweck wurde einem im Foyer zur Verfügung gestellt. Die Systemkamera ohne Spiegel, Olympus OM-D E-M5 im Retrodesign, hat in der letzten Spezialausgabe der Stiftung Warentest mit dem Testurteil GUT (2,0) abgeschnitten. Sie lässt sich meiner Meinung nach relativ schnell intuitiv bedienen und macht gute Bilder. Die Speicherkarte mit den kreativen visuellen Ergüssen darf man im Anschluss behalten, die Kamera muss schweren Herzens leider zurück. Ich habe bei der Test-, Experimetier- und Spielerei die Zeit völlig vergessen und war ziemlich verblüfft als ich nach einiger Zeit auf die Uhr sah und bereits drei Stunden vergangen waren. Wenn die Kamera mit ca. 1.300,00 Kröten für mich als Einsteiger nicht so teuer wäre, hätte ich den Kauf meiner Canon EOS 650D fast schon bereut.

Hier das schmucke Stück
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und hier die Resultate mit der Kamera

Advertisements




Berlin

29 05 2013

Während ich hier die Abfahrt des Busses zurück nach Hamburg abwarte, probiere ich mal die wordpress-App zum Bloggen aus. Viel Saft gibt mein Smartphone nicht mehr her, daher muss ich mich zunächst kurz fassen.

Bin heute auf nen spontanen Kurz-Tagestrip nach Berlin. Berlin Linienbus macht’s in knapp drei Stunden Fahrtzeit möglich. Primäres Ziel war die Olympus OMD Playground Ausstellung Diese wurde bis 2.Juni verlängert, das musste ich ausnutzen. Für nen Knippsjunkie wie mich die ideale Spielwiese. Leider musste ich mich allein vergnügen. Spontanität und Wahl des Zeitpunktes machten die Organisation von Spielkameraden zunichte. Wer die Tage noch dazu kommt, dem kann ich die Ausstellung nur empfehlen. Sie ist kostenlos und man bekommt eine geile Kamera geliehen, mit der man sich innerhalb der verschiedenen Rauminstallationen fototechnisch austoben kann. Wollte das Ding anschließend gar nicht mehr hergeben. Hat richtig Spaß gebracht. Die Bilder inklusive Speicherkarte darf man behalten und die Kamera kann man, falls man am Fotowettbewerb teilnimmt gewinnen. Nach der Ausstellung habe ich noch Berlin-Sightseeing-Light betrieben.

So das war’s für’s Erste. Visuelle Berlin-Impressionen folgen …

Mauerreste

Berlin-Eindrücke

Sony-Center

Potsdamer Platz

Panorama-View








Brick Pixels

Awesome LEGO photography | Legography

julie's passion for coloring

All about my passion for coloring...

Die Blockhütte

Fotografieren und Genießen

Creative Colouring With Hazel

My Colouring Gallery, Reviews, News and More

the geek next door

living life one day at a time

world of minifigs

Showcase of my Lego Photography using minifigures as the subject. Follow their adventures at World of Minifgs.

minifigology

The study of Lego Minifigures

Maehnenwoelfin

Personally, polyglot, and just me

made by mitza

flowers in macro, views of decay, fine arts

La Depaysee

Feeling Foreign Around The World

Momentaufnahmen

Die Welt aus meiner Perspektive

Paula's Diary

eye-catcher