Olympus OM-D:Photography Playground

30 05 2013

Wie bereits erwähnt war ich auf der “Olympus OM-D:Photography Playground”-Ausstellung zum Thema “Raum und Kunst”.

1-IMG_3251

Da ich die Ausstellung schon vormittags und unter der Woche besuchen konnte, hielt sich die Besucherzahl in angenehmen Grenzen. Zwölf internationale Künstler und Künstlerkollektive haben in den Opernwerkstätten in Berlin-Mitte auf 7000 qm unterschiedliche Rauminstallationen geschaffen, die Fotografie- und Kunstinteressierten eine Spielwiese zum Austoben bieten. Der Clou: das Mittel zum kreativen Zweck wurde einem im Foyer zur Verfügung gestellt. Die Systemkamera ohne Spiegel, Olympus OM-D E-M5 im Retrodesign, hat in der letzten Spezialausgabe der Stiftung Warentest mit dem Testurteil GUT (2,0) abgeschnitten. Sie lässt sich meiner Meinung nach relativ schnell intuitiv bedienen und macht gute Bilder. Die Speicherkarte mit den kreativen visuellen Ergüssen darf man im Anschluss behalten, die Kamera muss schweren Herzens leider zurück. Ich habe bei der Test-, Experimetier- und Spielerei die Zeit völlig vergessen und war ziemlich verblüfft als ich nach einiger Zeit auf die Uhr sah und bereits drei Stunden vergangen waren. Wenn die Kamera mit ca. 1.300,00 Kröten für mich als Einsteiger nicht so teuer wäre, hätte ich den Kauf meiner Canon EOS 650D fast schon bereut.

Hier das schmucke Stück
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und hier die Resultate mit der Kamera





Berlin

29 05 2013

Während ich hier die Abfahrt des Busses zurück nach Hamburg abwarte, probiere ich mal die wordpress-App zum Bloggen aus. Viel Saft gibt mein Smartphone nicht mehr her, daher muss ich mich zunächst kurz fassen.

Bin heute auf nen spontanen Kurz-Tagestrip nach Berlin. Berlin Linienbus macht’s in knapp drei Stunden Fahrtzeit möglich. Primäres Ziel war die Olympus OMD Playground Ausstellung Diese wurde bis 2.Juni verlängert, das musste ich ausnutzen. Für nen Knippsjunkie wie mich die ideale Spielwiese. Leider musste ich mich allein vergnügen. Spontanität und Wahl des Zeitpunktes machten die Organisation von Spielkameraden zunichte. Wer die Tage noch dazu kommt, dem kann ich die Ausstellung nur empfehlen. Sie ist kostenlos und man bekommt eine geile Kamera geliehen, mit der man sich innerhalb der verschiedenen Rauminstallationen fototechnisch austoben kann. Wollte das Ding anschließend gar nicht mehr hergeben. Hat richtig Spaß gebracht. Die Bilder inklusive Speicherkarte darf man behalten und die Kamera kann man, falls man am Fotowettbewerb teilnimmt gewinnen. Nach der Ausstellung habe ich noch Berlin-Sightseeing-Light betrieben.

So das war’s für’s Erste. Visuelle Berlin-Impressionen folgen …

Mauerreste

Berlin-Eindrücke

Sony-Center

Potsdamer Platz

Panorama-View





Planten un Blomen

22 05 2013




824. Hafengeburtstag

12 05 2013

Der 824. Hafengeburtstag ist heute zu Ende gegangen. Gestern habe ich einen kurzen Abstecher bei den Landungsbrücken gemacht und mir heute die Auslaufparade vom Dockland aus angesehen. Für eine gebürtige Landratte wie mich ist Schiffe gucken so faszinierend wie für Hanseaten wahrscheinlich der Karneval. Tatsächlich bin ich heute zum ersten Mal dazu gekommen sie mir anzusehen, obwohl ich schon ein paar Jahre in Hamburg lebe. Diesmal war ich eine der ca. 1,5 Millionen Besucher, die im Laufe der vier Tage aufgeschlagen sind 🙂 Hier einige Impressionen…





Von Buxtehude nach Travemünde

4 05 2013

Eigentlich war heute eine Tour von der Buxtehuder Altstadt durch die Moore nach Fischbek geplant. Kaum hatten wir Buxtehude verlassen und wanderten Richtung Estedeich…

Start der geplanten Wandertour

Start der geplanten Wandertour

zerfielen meine Treter. Die Sohle zerbröselte und löste sich,

Abgetreten

Abgetreten

so dass ich und eine Freundin uns von der Gruppe abseilten und wieder in die Buxtehuder Altstadt kehrt machten. Ab ins nächste Schuhgeschäft auf der Suche nach neuem Schuhwerk. Im zweiten Laden wurde ich bereits fündig und trat die alten Treter in die Tonne.

Entsorgt

Entsorgt

Da die Gruppe inzwischen einen uneinholbaren Vorsprung hatte, entschieden wir spontan statt Wanderung an die Ostsee zu fahren. Gesagt getan und los gestiefelt. Mit der Bahn zurück nach Hamburg, kurz vorm Hauptbahnhof eine kurze Verzögerung, die uns den Anschlusszug nach Travemünde kostete. Eine zusätzliche Stunde Warterei, die wir auf dem Karstadtdach zubrachten und dann um 14:05 die nächste Bahn nach Travemünde-Strand genommen.

Dort angekommen gönnten wir uns im Restaurant “Über den Wolken” im 35. Stockwerk des Maritim ein Vesper, äh Koffein und Torte. der Blick war sensationell. Danach verbrachten wir die restliche Zeit gemütlich am Strand. War doch noch ein gelungener Ausflug bei wunderschönem Wetter.





Altona

3 05 2013

Am 1.Mai-Feiertag war ich mit einer Freundin bei wunderschönen Wetter zu einem Spaziergang in Altona aufgebrochen. Wir machten vom Platz der Republik aus einen Abstecher ins Altonaer Museum. Dort war Tag der offenen Tür. Daraufhin begaben wir uns zum Altonaer Balkon, genossen dort zunächst einige Zeit den tollen Blick und das Wetter, um dann im Anschluss zur HVV-Fährstation beim Dockland zu laufen. Von dort aus nahmen wir die Fähre Richtung Landungsbrücken zurück. Da der Kirchentag am 1. Mai startete und tolles Wetter war, tummelten sich eine Vielzahl an Menschen in der Stadt. Am Jungferstieg legte der Fischkutter M/S Anton an. Der dänische Künstler Jens Galschiøt hat 70 Bronzestatuen geschaffen, die auf dem Schiff positioniert waren, um auf die Situation von Flüchtlingen auf dem Weg nach Europa aufmerksam zu machen.





Lutterothstraße

2 05 2013

1-IMG_2560

Bei meiner Fahrt zur U-Bahnstation Lutterothstraße neulich, um mich mit einer Freundin zu treffen und Richtung Eimsbüttel an den vielen kleinen Läden vorbei zu bummeln, nahm ich zunächst den Ausgang Richtung “Eidelstedter Weg”. Ich wollte die Gelegenheit nutzen, dort endlich mal dieses schöne, farbenfrohe Glasmosaikfenster ins Visier zu nehmen.








Brick Pixels

Awesome LEGO photography | Legography

julie's passion for coloring

All about my passion for coloring...

Die Blockhütte

Fotografieren und Genießen

Creative Colouring With Hazel

My Colouring Gallery, Reviews, News and More

the geek next door

living life one day at a time

world of minifigs

Showcase of my Lego Photography using minifigures as the subject. Follow their adventures at World of Minifgs.

minifigology

The study of Lego Minifigures

Maehnenwoelfin

Personally, polyglot, and just me

made by mitza

flowers in macro, views of decay, fine arts

La Dépaysée

Feeling Foreign Around The World

Momentaufnahmen

Die Welt aus meiner Perspektive

Paula's Diary

eye-catcher